Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines +

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge über die Erteilung von Unterricht gegenüber Privatkunden und Firmenkunden. Sie gelten auch für künftige Aufträge.

2. Kostenlose Probestunde +

Privatpersonen und Firmenkunden wird eine unverbindliche und kostenlose Probestunde angeboten. Diese Probestunde beträgt 45 Minuten (=1 Unterrichtsstunde). Durch die Inanspruchnahme dieser Probestunde geht der Kunde gegenüber Portugiesisch Dantas keinerlei Verpflichtungen ein, noch kommt dadurch ein Vertragsverhältnis zustande.

Wenn die kostenlose Probestunde zur vollen Zufriedenheit war, besteht die Möglichkeit sich für einen Kurs anzumelden.

3. Anmeldung +

Die Anmeldung zu einem Kurs erfolgt online über das Anmeldeformular der Sprachschule Portugiesisch Dantas. Durch die Anmeldung kommt ein Vertragsabschluss zwischen dem Kunden und Portugiesisch Dantas zustande. Eine rechtliche Bindungswirkung tritt jedoch erst durch die Kursbestätigung seitens Portugiesisch Dantas ein. Der Kunde verpflichtet sich durch den Vertragsabschluss die Kursgebühren vor Kursbeginn vollständig zu entrichten. Bei einer schon vereinbarten Ratenzahlung ist die erste Rate vor dem Kursbeginn zu begleichen. Die Bezahlung erfolgt per Banküberweisung.

4. Unterrichtserteilung +

Bei Privatunterricht und Firmenkursen werden der Kursort und die Unterrichtstermine zwischen Kunde und Portugiesisch Dantas bzw. zwischen Kunde und Sprachlehrer vereinbart. Besteht der Kunde darauf den Kursort außerhalb des gemäß des jeweiligen öffentlichen Verkehrsnetzes definierten Innenraumes festzulegen, so muss der Kunde die kostengünstigsten Fahrtkosten der öffentlichen Verkehrsmittel für den Sprachlehrer übernehmen. Diese Fahrtkosten werden dem Kunden dann von Portugiesisch Dantas in Rechnung gestellt.

Eine Unterrichtsstunde beträgt 45 Minuten. Es werden immer mindestens zwei aufeinanderfolgende Unterrichtsstunden pro Unterrichtstermin geleistet. Eine Ausnahme bilden Onlinekurse, die aus einer einzigen Unterrichtsstunde je Unterrichtstermin bestehen können.

Der Kunde kann bei Privatunterricht und Firmenkursen in begründeten Einzelfällen den mit ihm vereinbarten Unterrichtstermin bis 24 Stunden vor Beginn des jeweiligen Unterrichtstermins verschieben, bzw. ihn bei Sonn- und Feiertagen am letzten Werktag vor dem vereinbarten Unterrichtstermin verschieben. Bei zu spät abgesagten oder nicht wahrgenommenen Unterrichtsterminen hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzunterricht.

Bei Gruppenkursen haben einzelne Kursteilnehmer bei nicht wahrgenommenen Unterrichtsterminen keinen Anspruch auf Rückerstattung oder Ersatzunterricht.

Portugiesisch Dantas behält es sich in Ausnahmefällen vor die Lehrkraft zu wechseln. Dadurch besteht seitens Kunden keinen Recht auf eine Stornierung.

Für den Kunden besteht grundsätzlich die Möglichkeit Anpassungen an den gebuchten Kurs mit Portugiesisch Dantas zu vereinbaren. Dies kann aber ggf. zu einer erhöhten Kursgebühr führen, wenn z.B. ein Gruppenkurs gegen Privatunterricht getauscht werden soll.

5. Lehrmaterial +

Bei Privatunterricht und Firmenkursen wird das Lehrmaterial des Kunden zwischen Kunde und Sprachlehrer anhand der Zielsetzung des Kunden vereinbart und wird vom Kunden besorgt. Bei Gruppenkursen wird der Kunde über das vom Kunden zu besorgenden Lehrmaterial informiert.

6. Rückerstattung +

Der Kunde hat keinen Anspruch auf Rückerstattung eines Teilbetrags, falls er nicht mehr die vollen vorab gebuchten Unterrichtsstunden wahrnehmen möchte.

Bei Privatunterricht und Firmenkursen müssen gebuchte Unterrichtsstunden innerhalb eines Jahres ab der Ausstellung der Rechnung in Anspruch genommen werden. Nicht in Anspruch genommene Unterrichtsstunden verfallen zu diesem Zeitpunkt ohne dass eine Rückerstattung verlangt werden kann.

Gebuchte Unterrichtsstunden können nach Rücksprache mit Portugiesisch Dantas auf Dritte übertragen werden.

7. Vertragsschutz +

Der Kunde verpflichtet sich den Sprachlehrer von Portugiesisch Dantas nicht direkt und nicht unter unserer Umgehung zu beschäftigen. Diese Pflicht gilt für einen Zeitraum bis einem Jahr nach Abschluss des letzten Kurses. Wird gegen diese Pflicht verstoßen behält sich Portugiesisch Dantas das Recht vor einen Schadensersatzanspruch gegenüber dem Kunden geltend zu machen. Der Schadensersatzanspruch beläuft sich pauschal auf 5.000 Euro.

8. Urheber- und Nutzungsrechte +

Unterrichtsmaterialien sind Portugiesisch Dantas geistiges Eigentum, bzw. das des Erstellers. Die Lernmaterialien oder Teile daraus dürfen ohne schriftliche Einwilligung von Portugiesisch Dantas nicht übersetzt oder vervielfältigt oder zu anderen Zwecken als zur Unterrichtung der Teilnehmer verwendet werden.

9. Haftung +

Schadensersatzansprüche des Kunden gegen Portugiesisch Dantas sind ausgeschlossen.

Copyright © 2017 Portugiesisch Dantas – AGBImpressumJobs

Email: info@portugiesisch-dantas.de; Kostenlose Telefonnummer: 0800 - 00 00 990 (08:00 - 14:00 Uhr)